Kreidamenvergleich 2019

Mit einem Teilnehmerrekord endete am Sonntag das Kreisdamenvergleichsschießen des Schützenkreises Hamm auf dem Schießstand der Schießgesellschaft Hamm an der Lippestraße. Rund 40 Schützinnen aus den angeschlossen Vereinen beteiligten sich am Vergleichsschießen, dass diesmal in der Disziplin Kleinkaliber stattfand.

Am Ende überreichten Kreisvorsitzender Theo Lohmann und Kreisdamenleiterin Ursula Lohmann die Pokale und Plaketten an die erfolgreichen Schützinnen. Als Gäste verfolgten Schirmherrin Bürgermeisterin Ulrike Wäsche und die Vizepräsidenten des Westfälischen Schützenbundes Arnold Kottenstedde und Wolfgang Tönjann den spannenden Wettbewerb.

In der Profiklasse lag am Ende das Team der SG Hamm I mit Marion Müller, Maria Zill und Dagmar Hülshoff auf Platz 1. Auf Platz 2 folgten Annegret Vennewald-Röhrig, Britta Koziol und Karin Rudolph von den Sportschützen Rhynern. Dritter wurde die SG Hamm 2 mit Kristin Kulke, Esra Zengin und Yvonne Merschjohann.

In der Einzelwertung siegte Marion Müller (SG Hamm) mit 98 von 100 Ringen. Ihr folgten Karin Rudolph (Rhynern) und Dagmar Hülshoff (SG Hamm) mit jeweils 93 Ringen.

In der Schnupperklasse siegte Bogenschützen HSC 08 I mit Christine Kramer, Kathrin Wichert und Katja Tschorn vor HSC 08 II mit Crace Post, Rosalind Post und Alina Petrosa und HSC 08 III mit Silke Marquardt, Simone Stüken und Alex Kraski.

Einzelsiegerin wurde Kathrin Wichert (94) vor Christine Kramer (93) und Rasalind Post (93) von den Bogenschützen vom HSC 08. – fk

Ergebnisse 2019
KDV2019Ergebnis.pdf
PDF-Dokument [15.7 KB]

Kreidamenvergleich 2018

Hier die Ergebnisse vom Kreisdamenvergleich 2018
Weitere Bilder und ein Bericht folgen in Kürze.
Die Damen aus dem Profibereich hatten folgende Ergebnisse:
Irene Hellwig 39, Renate Wulfert 32 und Silke Prätsch 31 Ringe.
 

„Sehr gute Leistungen, tolle Stimmung und vor allem sehr viele
Teilnehmerinnen aus dem gesamten Schützenkreis Hamm“, fasste Ulrike Wäsche,
Bürgermeisterin der Stadt Hamm, anlässlich des 15.
Kreisdamenvergleichsschießens des Schützenkreises Hamm am Sonntagabend auf
dem Vereinsgelände der Sorauer Armbrustschützengilde Hamm zusammen.
Anschließend übereichte Wäsche gemeinsam mit Theo Lohmann, Vorsitzender des
Schützenkreises Hamm, an die 1. Mannschaft des Hammer Sportclubs Hamm mit
den Schützinnen Simone Stüken, Nathalie Schröder und Sabrina Dübel den
Wanderpokal der Schnupperklasse (113 Ringe) und an die 1. Mannschaft der
Sorauer mit Iren Hellwig, Renate Wulfert und Silke Pärtsch den Wanderpokal
der Profiklasse (102 Ringe). Den 2. Platz in der Schnupperklasse belegten
die Sportschützen Rhynern (Britta Koziol, Linda Czinczel und Annegret
Vennewald-Röhrig). Dritter wurde die 2. Mannschaft des HSC 08 mit Indra
Hirlehei, Iris Aebinder und Anke Hinrichsen. Beide Teams hatten 108 Ringe
erzielt, Rhynern jedoch die meinen Zehner.
In der Einzelwertung in der Profiklasse siegte Irene Hellwig (39) vor Renate
Wulfert (32) und Silke Prätsch (31). In der Schnupperklasse gewann Nathalie
Schröder (HSC 08, 43, 1 Zehn) vor Kristin Kulke (Rhynern, 43) und Yvonne
Merschjohann (SG Hamm, 42).
„Der Kreisdamenvergleich war wieder eine sehr gute Gelegenheit, sich zu
treffen sportlich zu messen“, so Ursula Lohmann, Kreisdamenleiterin und
Organisatorin der Veranstaltung. Den Wettkampf nutzte auch Ina Habicht,
Stellvertretende Bezirksdamenleiterin des Bezirks Hellweg im Westfälischen
Schützenbund, um sich über die hervorragende Zusammenarbeit der Vereine auf
der Ebene des Schützenkreises Hamm zu informieren. – fk

Ergebnisse
KDV2018, Ergebnisliste.pdf
PDF-Dokument [14.9 KB]

Kreisdamenvergleich 2017

Am Sonntag 10.09. 2017 hat das Damen--Vergleichschiessen im Vereinsheim des Handwerker Schützenvereins Heesssen stattgefunden. 
Bei guter Beteiligung und bester Laune wurde der Nachmittag gestaltet.

Auch für die Gäste gab es einen kleinen Wettbewerb der aus  KK Schießen und Dart bestand.

 

Ergebnisliste
Kreisdamenvergleich Ergebnisse 2017.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [10.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenkreis Hamm