Neue Liga- und Rundenwettkampf-Richtlinie des WSB. Gültig ab der Saison 2020

 

Änderungen in rot.

 

WSB-Liga-RWK-RL2019.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Sicherheit der Vereinskonten  - Nachricht vom  24.01.19 Betrugsversuche bei Schützenorganisationen

Zum wiederholten Male haben Unbekannte versucht mit gefälschten/gefakten Unterschriften auf Überweisungsträgern Vereinskonten "leer zu räumen"! Erst kürzlich wurde diese Masche beim Konto des Schützenkreises Beckum versucht. Mit einer Summe von mehreren tausend € war ein gefakter Überweisungsträger aufgetaucht. Als Geldempfänger war ein Konto bei einer dubiosen Bank im unerreichbaren Ausland angegeben. Nur der Aufmerksamkeit einer Bankangestellten ist es zu verdanken das kein Schaden entstanden ist. Bei Gesprächen mit Sicherheitsexperten der Bank wurde bekannt das solche Konten nur kurzfristig für etwa 24 Stunden eingerichtet werden. Danach werden die eingegangenen Summen in bar abgehoben und das Konto wird aufgelöst. Eine Rückbuchung ist nicht möglich. Geld und Kontoinhaber verschwinden spurlos.

Eine weitere Variante ist die Benutzung von kurzfristig für einen angeblich caritativen Zweck gemieteten Konten in Deutschland. Den meist ahnungslosen und gutgläubigen Kontoinhabern wird eine großzügige Summe als Dankeschön bzw. Miete für diese Hilfeleistung versprochen. Auch hier wird das Konto nach wenigen Stunden leergeräumt und die Unbekannten sind unerkannt spurlos verschwunden. Bei Rückbuchungen der geschädigten Vereine innerhalb der jeweiligen Frist haften dann die Kontoinhaben so daß ein doppelter Schaden entsteht.

In Gesprächen mit Sicherheitsexpertten der Banken wird davor gewarnt Dokumente mit Unterschriften online zu veroffentlichen, z. B Einladungen oder Protokolle auf der Homepage. Auch der Versand solcher Dokumenten per eMail ist nicht sicher.

Die Experten empfehlen bei Versand von eMails bzw.  online Veröffentlichung von Dokumenten lediglich mit einem "gez. Name" zu untertzeichnen. Ebenso sollten Vereine das Prinzip der zwei Unterschriften bei händischen Überweisungen mit der Bank absprechen und konsequent praktizieren.    

Wenn das Konto des Vereins online geführt wird und ausschließlich Online-Banking praktiziert wird, können Banken die Girokonten auch für beleghafte Überweisungen sperren. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenkreis Hamm